Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Sinnliche Massage

Hinweis: Diese Seite „Sinnliche Massage“ ist eine reine Infoseite. Mein Angebot findest Du in der Rubrik „Angebot“. Alles klar?

Eine sinnliche Massage ist eine ganzheitliche Massage, bei der alle Sinne und (fast) alle Bereiche des Körpers mit einbezogen werden können. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um – wie der Name schon sagt – sinnliche und sanfte Massagen. Sie helfen Dir dabei, Dich zu entspannen und Deine eigene Sinnlichkeit ganz neu zu erleben.

Übersicht

  1. Was ist das Besondere an einer sinnlichen Massage?
  2. Was macht eine gute sinnliche Massage aus?
  3. Wie Du die richtige sinnliche Massage findest
  4. Erotikmassage – ist auch als erotische Massage bekannt
  5. Esalen Massage – die kalifornische Kunst der Berührung
  6. Hot Stone Massage – eine besonders sinnliche Ganzkörpermassage
  7. Lomi Lomi Nui Massage – das Wunder aus Hawaii
  8. Nuru Massage – Erotik pur!
  9. Tantramassage – die Königin aller Massagearten
  10. Yoni Massage – entdecke Deine weibliche Lust
  11. Lingam Massage – sinnliche Intimmassage für Männer
  12. Wellness Massage – fallen lassen und geniessen
  13. Sinnliche Massage: Vorteile und Merkmale
  14. Sinnlichkeit – das sagt Wikipedia

Was ist das Besondere an einer sinnlichen Massage?

Sinnliche Massage FotoEine sinnliche Massage ist eine wundervolle Möglichkeit, die Aufmerksamkeit auf den eigenen Körper zu lenken und positive Lebensenergie zu gewinnen. Dabei ist es sehr wichtig, eine passive Rolle einzunehmen und einfach mal nichts zu tun.

Leider fällt dieses „Nichtstun“ vielen Menschen sehr schwer. Viele Menschen sind es gewohnt, immer etwas zu tun. Sie können nicht einmal ein paar Minuten still sitzen (oder liegen). Eine sinnliche Massage hilft Dir dabei, Dich fallen zu lassen und völlig abzuschalten.

Was macht eine gute sinnliche Massage aus?

Eine gute sinnliche Massage soll alle Sinne (sehen, hören, riechen, spüren) anregen und stimulieren. Je nachdem, welches Ziel mit der Massage erreicht werden soll, sind die Berührungen sehr unterschiedlich. Sanfte Musik, ein paar Kerzen, warme Tücher und ein hochwertiges Massageöl (wie zum Beispiel das Mandelöl) spielen bei der Massage eine wichtige Rolle.

Wie Du die richtige sinnliche Massage findest

Bevor Du Dich für eine sinnliche Massage entscheidest, solltest Du prüfen ob und in welchem Umfang Du bereit bist, Dich auf neue Erfahrungen einzulassen. Deshalb solltest Du Dich bei der Suche von Deinen persönlichen Vorlieben und Bedürfnisse leiten lassen. 

Hier findest Du eine kleine Auswahl an Massagen, die meiner Meinung nach, in die Kategorie “Sinnliche Massage” gehören.

# Erotikmassage – ist auch als erotische Massage bekannt

Die erotische Massage widmet sich den Körperregionen, die bei einer klassischen Massage ausgespart werden. Sie kann für tiefe körperliche Entspannung sorgen, aber auch sehr erotisch und stimulierend wirken. Ein Orgasmus ist nicht das Ziel, aber es wird in den meisten Fällen gewünscht.

Die Massage findet in einem geschützten Raum mit Kerzenlicht und Duftlampen statt. Der Masseur / die Masseurin soll ein gutes Einfühlungsvermögen und viel Respekt für seine Kunden haben. Sanfte und erotische Berührungen sollen nicht zuletzt die Sehnsucht nach Berührung, Nähe und Zärtlichkeit befriedigen.

# Esalen Massage – die kalifornische Kunst der Berührung

Die Esalen Massage wurde in den 1960er Jahren in Kalifornien entwickelt. Ihr Name geht auf die Esselen Indianer zurück, welche zu früheren Zeiten in dieser Region gelebt haben. Ein wesentliches Merkmal der Esalen Massage ist es, dass sie Elemente aus der klassischen Massage, aber auch verschiedene Formen der Körpertherapie enthält.

Die Esalen Massage besteht aus fliessenden und streichenden Bewegungen, die sich über den Körper erstrecken. Weitere Elemente der Esalen Massage sind passive Gelenkbewegungen und tiefe Strukturarbeiten an den einzelnen Muskeln und Gelenken. Sanfte Bewegungen, die immer im Einklang mit der Atmung stattfinden, sollen dafür sorgen, dass der Körper wieder ins Gleichgewicht kommen kann.

Je nach Bedarf werden verschiedene Elemente der Körperarbeit integriert. Die Esalen Massage soll nicht nur Wohlbefinden, sondern auch die Körperfunktionen verbessern. Dies betrifft nicht nur die zu massierende Person, sondern auch den Masseur selbst. Durch bewusstes Berühren soll die sensorische Wahrnehmung des Körpers geschärft und eine harmonische Balance zwischen Körper, Geist und Seele hergestellt werden.

# Hot Stone Massage – eine besonders sinnliche Ganzkörpermassage

Hot Stone Massage FotoDie Hot Stone Massage ist eine ganz besondere Ganzkörpermassage, bei der warme Steine zum Einsatz kommen. Die Wurzeln der Massage finden sich in Asien, Amerika und in der pazifischen Region.

Die Steine werden auf 60 Grad erwärmt. Ein Teil der Steine wird auf der Massageliege verteilt und der Rest wird für die Massage verwendet.

Der Masseur reibt die Steine mit Öl ein und massiert damit den ganzen Körper. Dabei beginnt er am Kopf und geht langsam zu den Füssen über. Auf diese Weise wird der Körper mit Wärme durchflutet und dadurch eine tiefe Entspannung erreicht.

# Lomi Lomi Nui Massage – das Wunder aus Hawaii

Die Lomi Lomi Nui Massage ist eine besonders sinnliche Massage, welche ursprünglich aus Hawaii stammt. Hier wird sie sogar als therapeutische Körperarbeit verstanden, welche nicht nur den Körper, sondern auch die Seele heilen soll. 

Das Wort Lomi steht für Reiben, Knoten und Drücken, während die Wortwiederholung mit Gross, Wichtig, Einzigartig übersetzt werden kann. Lomi Lomi Nui bedeutet nichts anderes als starkes Kneten. Diese Technik wurde insbesondere von den schamanischen Heilern ausgeübt.

Der wichtigste Anspruch der Lomi Lomi Nui Massage ist es, körperliche und seelische Verspannungen zu lösen und zu einer intensiven Reinigung des Körpers und des Geistes beizutragen. Dabei gehen die Begründer dieser Massageform davon aus, dass die Energie in einem gesunden Körper ungehindert fliessen kann und dass alle Störungen des Energieflusses früher oder später zu verschiedenen Krankheiten führen können. Ziel der Lomi Lomi Nui Massage ist es, den Energiefluss im Körper wiederherzustellen und die inneren Blockaden zu lösen.

# Nuru Massage – Erotik pur!

Die Nuru Massage ist eine erotische Ganzkörpermassage, die ursprünglich aus Japan kommt. Ihr wichtigstes Merkmal ist es, dass der Masseur und die zu massierende Person vollkommen nackt sind. Damit ihre Körper nicht auskühlen, findet die Nuru Massage in beheizten Räumen statt.

Bei der Nuru Massage wird ein geschmacks- und geruchsneutrales Nuru Gel auf den Körper aufgetragen. Das Nuru Massagegel sorgt dafür, dass die Haut geglättet, entgiftet und neu belebt wird.

Um einen intensiven Körperkontakt herzustellen, massiert der Masseur nicht nur mit seinen Händen, sondern auch mit seinem ganzen Körper. Die Body to Body Berührungen werden als sehr angenehm empfunden und lösen ein Gefühl von tiefer Geborgenheit und Angenommensein aus.

# Tantramassage – die Königin aller Massagearten

Sinnliche Tantra Massage für FrauenDie Tantramassage ist eine ganzheitliche und sinnliche Massage, die nicht nur den Körper, sondern auch den Geist und die Seele des Menschen ehrt. Der Körper und das Bewusstsein sollen sich durch die Tantramassage auf eine lange und von tiefen Gefühlen begleitete Reise begeben. Dabei dürfen auch die sinnlichen Erlebnisse ihren Platz haben. Nicht zuletzt steht die Tantramassage auch für den Wunsch nach Berührung und Geborgenheit.

Dabei wird Dir vielleicht zum ersten Mal bewusst, dass Dein Körper der Tempel Deiner Persönlichkeit ist und dass die sexuelle Lust nicht nur etwas ganz Natürliches, sondern auch die stärkste und ursprünglichste Quelle der Lebensfreude ist. Die Tantramassage kann in Dir ein Gefühl tiefer Zufriedenheit auslösen und Dir so auch neue Kraft für den Alltag geben.

# Yoni Massage – entdecke Deine weibliche Lust

Die Yoni Massage ist eine Intimmassage für Frauen, die den gesamten weiblichen Intimbereich umfasst. Sie kann energetisch, spirituell, aber auch therapeutisch wirken. Die Yoni Massage bietet Dir viel Raum für die Entfaltung Deiner weiblichen Sexualität.

Du erfährst mit der Yoni Massage eine Erweiterung Deiner sinnlichen, körperlichen und energetischen Grenzen. Welchen exakten Verlauf die Yoni Massage in Deiner inneren Wahrnehmung haben wird, lässt sich nicht genau vorhersagen. Das hängt von vielen individuellen Faktoren im Bereich Deiner Yoni und Deinem Körper ab.

# Lingam Massage – sinnliche Intimmassage für Männer

Das Wort Lingam stammt aus dem Sanskrit. Es beschreibt den männlichen Intimbereich. Dazu gehören neben dem Penis und den Hoden auch der Anus und die Prostata. Die Lingam Massage beginnt mit einer intensiven Lockerung des Beckenbodens. Diese Massage eröffnet Dir als Mann neue Wege der Sinnlichkeit und gibt Dir die Chance, Deinen Körper und Deine Männlichkeit ganz neu zu erleben.

# Wellness Massage – fallen lassen und geniessen

Frau bei der WellnessmassageDie Wellness Massage erfreut sich seit mehreren Jahrtausenden grosser Beliebtheit. Ihre Ursprünge gehen bis zu den alten Ägyptern, Persern und Chinesen zurück. Schon damals wurden verschiedene Öle und Kräuter dazu verwendet, die mit dazu beitragen sollen, dass wir uns wohl fühlen und noch besser entspannen können. Der griechische Arzt Hippokrates brachte die Wellness Massage nach Mitteleuropa. Es sollte jedoch noch sehr lange dauern, bis sie allgemeine Verbreitung fand, denn im Mittelalter war die Wellness Massage verpönt.

Sinnliche Massage: Vorteile und Merkmale

Eine sinnliche Massage ist eine hervorragende Möglichkeit, die Gedanken des Alltags für ein paar Stunden zu vergessen und neue Lebensenergie zu tanken. Die Behandlung kann eine sinnliche Intimmassage beinhalten. Dadurch entsteht die Möglichkeit, die eigene Sexualität ganz neu zu erleben. Sanfte Berührungen beleben Deine Sexualität und haben positive Auswirkungen auf Deine Ausstrahlung.

Wenn Du die passive Rolle einnimmst, wirst Du eine neue Dimension der Tiefenentspannung erleben. Du wirst das Gefühl haben, in Raum und Zeit zu schweben und wirst alles um Dich herum vergessen. Eine sinnliche Massage gibt Dir das Gefühl, begehrenswert zu sein und mit all Deinen Bedürfnissen ernst genommen zu werden.

Du kannst sanfte und achtsame Streicheleinheiten am ganzen Körper geniessen. Vielleicht entdeckst Du dabei ganz neue Seiten an Dir, die Du bisher noch nicht gekannt hast. Nicht zuletzt hat eine gute Massage positive Auswirkungen auf die Haut, die Muskeln und das Nervensystem. Die Blutzirkulation wird angeregt und Verspannungen werden gelöst.

Für eine sinnliche Massage solltest Du mindestens 1.5 Stunden Zeit mitbringen. In einem ausführlichen Gespräch kannst Du mit Deinem Masseur über Deine Wünsche und Bedürfnisse reden. Lass Dich einfach überraschen und gönne Dir eine sinnliche Massage!

Sinnlichkeit – das sagt Wikipedia

Als Sinnlichkeit bezeichnet man umgangssprachlich die Hingabe an das angenehme Erleben durch die Sinne. Oft wird Sinnlichkeit auch als eine Form von Erotik gesehen, ist aber nicht darauf beschränkt. Durch die geöffneten Sinne kann man das Schöne und Anregende dieser Welt erfahren. Sinnlichkeit hat dabei einen freien Charakter, während Begierde ein Besitzenwollen impliziert. Quelle: (https://de.wikipedia.org/wiki/Sinnlichkeit)

WhatsApp me