“Ich bin verheiratet und interessiere mich schon sehr lange für Tantra. Ich würde gerne die Tantramassage ausprobieren, aber mein Mann hätte Mühe damit, wenn ich das machen würde. Ich weiss nicht, was ich machen soll und brauche deine Hilfe. Hättest du mal einen Tipp für mich?”

Ich weiss, wie man sich fühlt, wenn man etwas Neues ausprobieren möchte und der Partner Mühe damit hat. Man beginnt, sich nicht mehr so wohl in der Beziehung zu fühlen. Die Sehnsucht nach Freiheit und Selbstbestimmung wird immer stärker und man stellt sich Fragen, wie: „Warum darf ich nicht so sein, wie ich sein möchte? Muss ich mich anpassen?”.

Dein Mann hätte also ein mulmiges Gefühl, wenn du die Tantramassage ausprobieren würdest. Dann lass uns mal genauer anschauen, was eine Tantramassage ist. Viele Menschen wissen gar nicht, was es ist und haben trotzdem eine Meinung – oder etwas dagegen.

Was ist überhaupt eine Tantramassage?

Die Tantramassage ist eine sinnliche und intime Massage, die sehr häufig mit Sex verwechselt wird. Vielleicht ist das der Grund, warum dein Mann Mühe damit hat.

Bei der Tantramassage geht es darum, sich fallen zu lassen und achtsam berührt und verwöhnt zu werden. Oral- oder Geschlechtsverkehr gehören nicht dazu.

Die Tantramassage bietet wundervolle Möglichkeiten, den eigenen Körper (wieder) näher kennen zu lernen und die eigene Sinnlichkeit zu entdecken und zu entfalten.

Ich kenne viele Frauen und Paare, die verheiratet sind und in die Tantramassage gehen. Dein Mann hat keinen Grund, sich Sorgen zu machen. Er soll dir die Tantramassage einfach mal gönnen und froh sein, wenn du glücklich nach Hause kommst.

Eine Beziehung soll ein Austausch von Ideen, Möglichkeiten und Chancen sein – und jeder soll die Chance haben, sich weiterzuentwickeln. Aber wie soll man sich weiterentwickeln, wenn man nicht die Erfahrungen machen darf, die man möchte?

Du sollst entscheiden, ob du die »Tantramassage«  ausprobieren möchtest oder nicht. Wenn du das Bedürfnis hast, dich einmal fallen und sinnlich verwöhnen zu lassen, dann probiere es aus. Am Ende sind es immer die Dinge, die man nicht getan hat, welche man am meisten bereut. Was würdest du machen, wenn du nur noch ein Jahr leben würdest?

Du hast dir diese Frage nie gestellt?

Ja, dann … mach’s einfach!

error: Content is protected !!